Musikverein Schiedlberg | 4521 Schiedlberg, Tavernenstraße 2
Next Event in:
+ +
6 days
9 hours
32 minutes
19 seconds

Von der Gründung bis zur „vorübergehenden“ Trennung

 

Die Musikkapelle der Gemeinde Thanstetten, jene Gemeinde, die später in Schiedlberg umbenannt wurde, wurde im Jahr 1853 von Bäckermeister Anton Aigner gegründet. Schon drei Jahre nach der Gründung der Gemeinde Thanstetten erhielt der Ort somit einen wichtigen Kulturträger, der bis heute nicht mehr wegzudenken wäre. In der Zeit von 1914–1918, während des ersten Weltkrieges fielen zahlreiche Musiker, so dass die Musikkapelle 1919 aufgelöst wurde. Die Musikkapelle Neuhofen übernahm deshalb gelegentlich die musikalische Umrahmung kirchlicher Feste und jene der Gemeinde.

Josef Schiefermayr und Josef Dorninger erkannten, wie wichtig ein Musikverein für eine Gemeinde wie Thanstetten war und gründeten 1923 eine neue Kapelle, die anfangs nur 13 Mitglieder zählte, aber schnell auf 25 anstieg. Eine einheitliche Uniform und neue Instrumente wurden angekauft, um so der Bevölkerung die Freude und Begeisterung an der Musik zu demonstrieren. Diese kostspieligen, jedoch auch unabdingbaren Anschaffungen sprengten den finanziellen Rahmen der Kapelle. Durch Veranstaltungen versuchte man, die Finanzsituation aufzubessern. In den darauf folgenden Jahren, jenen des 2. Weltkriegs, waren zahlreiche Musiker eingerückt und die chronologischen Aufzeichnungen wurden unterbrochen. Im Jahr 1940 zählte die Kapelle nur sieben Musiker, doch die Ausbildung vieler neuer Musiker folgte. Im Rahmen der „Schiedlberger“ Festtage wurde 1954 das 100-jährige Bestandsjubiläum gefeiert, bei der ein Festzug mit 22 anderen Musikkapellen stattfand.

Chronik 1

Musikkapelle Thanstetten 1880

 

Nach einer turbulenten Zeit in Schiedlberg, in der scheinbar zu große Auffassungs- und Interessensunterschiede bei Musikern und Bürgern herrschte, spalteten sich zwei Vereine auf und so wurde im September 1981 die „neue“ Dorfmusik Schiedlberg gegründet und der Weiterbestand der „alten“ Musikkapelle Schiedlberg beschlossen. Obmann Karl Kammerhuber blieb der Musikkapelle, Kapellmeister Josef Zachhuber verließ die Musikkapelle und trat der Dorfmusik bei.

Kapellmeister in der Zeit von 1853 bis 1981

1853 – 1913: Anton Aigner
1913 – 1919: Leopold Aigner
1923 – 1945: Josef Schiefermayr
1945 – 1973: Johann Singer
1973 – 1976: August Schiefermayr
1976 – 1981: Josef Zachhuber

Obmänner in der Zeit von 1945 bis 1981

1945 – 1964: Med.-Rat Dr. Karl Heinl
1964 – 1981: Karl Kammerhuber

Stabführer in der Zeit von 1945 bis 1981

1945 – 1964: Med.-Rat Dr. Karl Heinl
1964 – 1981: Alfred Kaltenböck

 

Über uns

Wir sind ein dynamischer, junger Verein in der Gemeinde Schiedlberg. Aktuell zählt der Musikverein knapp über 65 aktive Mitglieder, welche viel Freude an der Gemeinschaft und vor allem Spaß am Musizieren haben.

schreib uns eine nachricht

Unser Facebook Auftritt

© Musikverein Schiedlberg 2014